Showcase

  • Organisatorische Bestimmungen:

    • Ein MOC kann nur quartalsweise ausgestellt werden. D.h. es können nur maximal vier verschiedene MOCs pro Jahr ausgestellt werden!

    • Die Termine für ein MOC-Austausch im Showcase werden vom LBR Store wie folgt vorgegeben:
      • 1. Quartal: 28. Dezember bis 5. Januar (Übergangsphase)

      • 2. Quartal: 30. März bis 5. April

      • 3. Quartal: 29. Juni bis 7. Juli

      • 4. Quartal: 28. September bis 4. Oktober

    • Ein MOC bleibt ca. 12 Wochen im Showcase stehen. Abweichungen sind möglich bedingt durch die Ferien-/ Urlaubszeit oder wenn sich kein neuer Showcase – Kandidat gemeldet hat.

    • Der Showcase-Beauftragte koordiniert die ausgestellten MOCs und nimmt mit den Showcase – Kandidaten Kontakt auf.

    • In der Regel wird über Email oder Telefon kommuniziert, um einen MOC-Austausch im LBR Store zu organisieren.

    • Termine für einen MOC-Austausch sind in der Regel werktags von Mo-Fr in der ersten bzw. letzten Öffnungsstunde des LBR Stores (http://stores.lego.com/en-us/Frankfurt/LandingPage.aspx) möglich. Ein MOC-Austausch an einem Wochenende wird zwar geduldet, ist aber für die Mitarbeiter etwas stressig, da an diesen Tagen auf der Verkaufsfläche immer viel los ist. Auch für die MOC-Aussteller kann die erhöhte Kundenfrequenz an einem Wochenende während des Aufstellens lästig sein.

    • Die Maße des Ausstellungsraums (Showcase) sind seit März 2015 reduziert worden. Die neuen Maße lautet: ca. 25,4 cm hoch, 55,8 cm breit und 35,5 cm tief.
      Die Maße des Ausstellungsraums (Showcase) sind seit März 2019 reduziert worden. Die neuen Maße lauten: ca. 20,5 cm hoch, 50,0 cm breit und 35,5 cm tief.

    • MOC-Beschriftung: Name und Webseite des LUGs, Name des Erbauers, eventuell kurze Beschreibung des MOCs. Die Karte wird vom Store gestellt.

    • Ein Stromanschluss im Showcase ist nur bedingt vorhanden. Das liegt daran, dass der Verkaufsraum für Aktionen sehr oft umgestaltet wird und das Showcase sich daher nicht immer an gleicher Stelle befinden kann.

    mehr zum Thema

  • Was hat man davon?

    • Zunächst einmal kannst Du dein MOC der Öffentlichkeit präsentieren.

    • Du erhältst an dem Tag, an dem Du Dein MOC ins Showcase reinstellst 30% Rabatt auf Deinen Einkauf im LBR Store (max. 5 Artikel). Zusätzlich erhältst du einen kostenlosen großen Pick-a-Brick Becher!

    • Auf Exklusiv-Artikel gibt es keine 30% Rabatt mehr. LEGO Idea Sets werden allerdings nicht als Exklusiv-Artikel deklariert!

    • Gruppen-MOC: Maximal drei Personen können gemeinsam ein Modell im Showcase ausstellen. Alle drei beteiligten Personen sind dann berechtigt, den Rabatt sowie den kostenlosen Pick-a-Brick Becher zu erhalten.

    mehr zum Thema

  • Ich möchte mein MOC ausstellen. Wie gehe ich vor?

    • Sende ein Foto mit einer kurzen Beschreibung Deines MOCs an showcase‍(‌at‌)‍brick-fans-rm.de.

    • Dein MOC wird anschließend anhand der oben aufgeführten Kriterien begutachtet.

    • Sollten bezüglich Deines gewählten Themenbereichs Unklarheiten auftreten, hat die Store Leitung das letzte Wort. Bitte nicht sauer sein, falls Dein MOC aufgrund der oben aufgeführten Kriterien nicht ausgestellt werden kann. Du hast selbstverständlich immer die Möglichkeit, Dein MOC zu ändern oder ein neues einzureichen.

    • Anschließend wird mit Dir ein Termin für den MOC-Austausch im LBR Store vereinbart.

    • Nach ca. 12 Wochen wird ein Abholtermin vereinbart.

    mehr zum Thema

  • Was darf ausgestellt werden?

    Allgemeine Bestimmungen:

    • Dein MOC soll die Werte, welche von der LEGO Group vertreten werden, repräsentieren, d.h. Spaß und Kreativität vermitteln und Kinder ab 5 Jahren und älter ansprechen.

    • Dein MOC soll einer gewissen baulichen Qualität entsprechen, welche den anderen ausgestellten Modellen im Verkaufsraum in nichts nachstehen.

    • Dein MOC soll den Ausstellungsraum möglichst vollständig füllen. Bei der Erstellung eines MOCs solltest Du also die Größe des Ausstellungsraumes im Hinterkopf behalten (Maße siehe unten). Daher soll dein MOC weder zu klein noch zu groß für das Showcase sein (kleine Acrylständer (15x15x30 cm) werden vom Store bereitgestellt, solltest Du mehrere kleine MOCs ausstellen wollen).

    • Dein MOC muss in der Regel vom Showcase-Beauftragten Deines LUGs und abschließend durch einen Mitarbeiter der Leitungsebene deines LBR Stores begutachtet werden. Weitere Infos dazu siehe unten.


    Folgende Themenbereiche bittet Dich die LEGO Group explizit zu vermeiden:

    • Konkurrierende Lizenzen (z.B. keine „Transformers“, da diese von „Mattel“ getragen werden, kein „Star Trek“, da dies von „Hasbro“ getragen wird etc.)

    • Möglichst keine alten Lizenzen verwenden, z.B. “Prince of Persia”. Der Grund: die Mitarbeiter im Store werden von Kunden nach diesem Lizenzprodukt gefragt, da sie oft denken, dass die ausgestellten MOCs käufliche Bausätze sind. Dem Mitarbeiter bleibt dann nichts anderes übrig als den Kunden zu enttäuschen – das möchte man natürlich nicht! Selbstverständlich dürfen aber z.B. die Stein- und Farbelemente sowie auch die Minifigteile aus der Prince of Persia Serie in MOCs verwendet werden!

    • Alkoholverherrlichende MOCs bzw. Humor, der von einem Kind missverstanden werden kann.

    • Sexualverherrlichende MOCs bzw. Humor, der von einem Kind missverstanden werden kann.

    • Drogenverherrlichende MOCs bzw. Humor, der von einem Kind missverstanden werden kann.

    • Die Ausstellung von lebensgroßen (mit Steinen gebauten) Waffen sowie kriegsverherrlichende oder panzerartige MOCs sind verboten.

    • Die Verwendung von Fremdelementen (z.B. „Megablocks“, „KRE-O“, „Cobi“ etc.) im MOC sind verboten.

    • Die Verwendung von maßgeschneiderten, zugeschnittenen oder verfärbten Elementen im MOC sind verboten. Ausnahme sind Flex-Tubes und Gummischläuche.

    • Verchromten Teile von beispielsweise Chromebricks, sind ebenfalls verboten.

    • Wenn Du mit Deinem ausgewählten Themenbereich unsicher bist, dann frage bitte den Showcase-Beauftragten Deines LUGs oder einen Mitarbeiter der Leitungsebene im LBR Store.

    mehr zum Thema

Insel Burano von James Ritts

Insel Burano von James Ritts

17.04.2019

Im 1. Quartal durfte James Ritts seine Häuserzeile ins Showcase vom Lego-Shop in Frankfurt stellen.

Die Idee zu diesem Modell stammt von der Insel Burano in Italien.

Evita von Erek Weidner

Evita von Erek Weidner

31.01.2019

Im 4. Quartal durfte Erek Weidner seine Evita ins Showcase vom Lego-Shop in Frankfurt stellen.

LUG Showcase Frankfurt - Seidnitzer Hütte

LUG Showcase Frankfurt - Seidnitzer Hütte

20.05.2018

Mitte Mai fand der Wechsel zum das 2. Quartal 2018 im LUG-Showcase des Frankurter Lego Stores statt.

Containerstapler von Ludger Havickhorst

Containerstapler von Ludger Havickhorst

18.02.2018

Im Februar gab es einen Wechsel im Showcase im Lego-Shop in Frankfurt.

Ludger hat seinen Containerstapler eingestellt, der nun auf eine zahlreiche Bewunderung wartet.

60er Jahre Dorftankstelle

60er Jahre Dorftankstelle

08.01.2018

Im IV.Quartal 2016 wurde das ShowCase-Fenster von ThomaS bestückt.

Das Modell zeigt eine dörfliche Tankstelle der 60er Jahre mit ein paar typischen Stilelementen dieser Zeit: die abgerundeten runden Fensterscheiben des Verkaufsraumes, das typische alte ARAL-Schild, einen alten Tankwagen, ... Wie damals noch häufig zu sehen, ist die Tankstelle einem Wohnhaus angegeliedert.

Kleine Fachwerkgüterverlade mit KÖF

Kleine Fachwerkgüterverlade mit KÖF

08.01.2018

Im IV.Quartal 2017 wurde das ShowCase-Fenster von ThomaS bestückt.

Das Modell zeigt eine kleine dörfliche Fachwerk-Güterverlade ohne reales Vorbild. Die gelbe LEGO-KÖF gab es jedoch tatsächlich real im damaligen deutschen LEGO-Vetriebszenztrum in Hohenwestedt.
Der Waggon ist mit historischen LEGO-Dingen beladen: Eine alte grüne Spritzgußmaschine der ersten Generation mit der die ersten LEGO-Elemente hergestellt wurden und einer Kiste mit mit einer alten historischen Holzente aus der Vor-Plastik-Zeit der Firma LEGO.

ICE von Ludger Havighorst

ICE von Ludger Havighorst

16.04.2016

Ludger Havighorst hat einen ICE gebaut und ins Showcase gestellt.

Wettbewerb für das Showcase-Schild

Wettbewerb für das Showcase-Schild

23.02.2016

Im Januar fand in unserer Gruppe ein kleiner Wettbewerb für ein Showcase-Schild statt.
Es gab einige Teilnehmer und Erek Weidner hat mit seinem Schild den Wettbewerb für sich entscheiden können.

Eiscase Rialto im Showcase Frankfurt

Eiscase Rialto im Showcase Frankfurt

11.11.2015

Bis Oktober 2015 stand das MOC Eiscafe Rialto von Erek im Showcase in Frankfurt und konnte dort länger bestaunt werden. Auf Grund der Größenbeschränkungen, mußte es leicht oben gestutzt werden, um ausgetellt werden zu können.

Drachenskelett von Christian Kissel

Drachenskelett von Christian Kissel

01.02.2015

Ein feines Drachenskelett

Ritterburg von Martin Kolb

Ritterburg von Martin Kolb

03.01.2015

Martin stellte seine kleine Burg aus. Diese ist modular aufgebaut.
Auf Grund der begrenzen Größe, konnte nur ein Teil aufgebaut werden.