Brick Fans Rhein Main

Was darf ausgestellt werden?

Allgemeine Bestimmungen:

  • Dein MOC soll die Werte, welche von der LEGO Group vertreten werden, repräsentieren, d.h. Spaß und Kreativität vermitteln und Kinder ab 5 Jahren und älter ansprechen.

  • Dein MOC soll einer gewissen baulichen Qualität entsprechen, welche den anderen ausgestellten Modellen im Verkaufsraum in nichts nachstehen.

  • Dein MOC soll den Ausstellungsraum möglichst vollständig füllen. Bei der Erstellung eines MOCs solltest Du also die Größe des Ausstellungsraumes im Hinterkopf behalten (Maße siehe unten). Daher soll dein MOC weder zu klein noch zu groß für das Showcase sein (kleine Acrylständer (15x15x30 cm) werden vom Store bereitgestellt, solltest Du mehrere kleine MOCs ausstellen wollen).

  • Dein MOC muss in der Regel vom Showcase-Beauftragten Deines LUGs und abschließend durch einen Mitarbeiter der Leitungsebene deines LBR Stores begutachtet werden. Weitere Infos dazu siehe unten.


Folgende Themenbereiche bittet Dich die LEGO Group explizit zu vermeiden:

  • Konkurrierende Lizenzen (z.B. keine „Transformers“, da diese von „Mattel“ getragen werden, kein „Star Trek“, da dies von „Hasbro“ getragen wird etc.)

  • Möglichst keine alten Lizenzen verwenden, z.B. “Prince of Persia”. Der Grund: die Mitarbeiter im Store werden von Kunden nach diesem Lizenzprodukt gefragt, da sie oft denken, dass die ausgestellten MOCs käufliche Bausätze sind. Dem Mitarbeiter bleibt dann nichts anderes übrig als den Kunden zu enttäuschen – das möchte man natürlich nicht! Selbstverständlich dürfen aber z.B. die Stein- und Farbelemente sowie auch die Minifigteile aus der Prince of Persia Serie in MOCs verwendet werden!

  • Alkoholverherrlichende MOCs bzw. Humor, der von einem Kind missverstanden werden kann.

  • Sexualverherrlichende MOCs bzw. Humor, der von einem Kind missverstanden werden kann.

  • Drogenverherrlichende MOCs bzw. Humor, der von einem Kind missverstanden werden kann.

  • Die Ausstellung von lebensgroßen (mit Steinen gebauten) Waffen sowie kriegsverherrlichende oder panzerartige MOCs sind verboten.

  • Die Verwendung von Fremdelementen (z.B. „Megablocks“, „KRE-O“, „Cobi“ etc.) im MOC sind verboten.

  • Die Verwendung von maßgeschneiderten, zugeschnittenen oder verfärbten Elementen im MOC sind verboten. Ausnahme sind Flex-Tubes und Gummischläuche.

  • Verchromten Teile von beispielsweise Chromebricks, sind ebenfalls verboten.

  • Wenn Du mit Deinem ausgewählten Themenbereich unsicher bist, dann frage bitte den Showcase-Beauftragten Deines LUGs oder einen Mitarbeiter der Leitungsebene im LBR Store.